Naturheilpraxis Kiefer

Maria Kiefer
Heilpraktikerin

Tegernbachstraße 24
84419 Schwindegg
08082 – 94 95 852

 

" Das Gute miteinander verbinden damit das Beste entstehen kann."  (HP Albert Tremmel)

 

Die Dorn-Osteopathie-Integration dient der Aktivierung der Selbstheilung bei sehr vielen Problemen und Erkrankungen des Rückens, der Wirbelsäule und der Gelenke.

Sie ist eine gelungene Verbindung der Osteopathie und der Dorn-Therapie.

Durch verschiedene Griff- und Dehntechniken, die unter bestimmten Bewegungsbläufen ausgeführt werden, behandelt der Therapeut sanft und immer unter Einbeziehung des Patienten.

Besonders effizient und erfolgreich kann die Dorn-Osteopathie bei folgenden Problemen eingesetzt werden:

  • jegliche Schmerzen der Muskulatur
  • Schmerzen der Gelenke
  • Fehlhaltungen, Fehlstellungen
  • Rückenschmerzen
  • Beckenschiefstand
  • Skoliose
  • Bewegungseinschränkungen
  • Ischias-Schmerzen
  • Knie- und Hüftgelenksprobleme
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Nackenschmerzen, Migräne, Kopfschmerzen
  • Beinlängenunterschied
  • Degenerative und entzündliche Gelenkerkrankungen

 

Die Dorn-Osteopathie versteht sich aber nicht nur als Symptom-Therapie sondern vielmehr als ganzheitliches Konzept. Die meisten körperlichen Symptome sind durch Stress bedingt und / oder seelischen Ursprungs und können rückwirkend auch über den Körper gelöst werden.

Der Mensch kommt körperlich und auch seelisch wieder in seine Mitte.