Naturheilpraxis Kiefer

Maria Kiefer
Heilpraktikerin

Tegernbachstraße 24
84419 Schwindegg
08082 – 94 95 852

 

 

Die Bach-Blütentherapie wurde 1930 vom britischen Arzt Dr. Edward Bach begründet.

Laut Dr. Bach beruht jede körperliche Krankheit auf einer seelischen Gleichgewichtsstörung. Die Ursache dieser Störung sah er in einem Konflikt zwischen der unsterblichen Seele und der Persönlichkeit. Eine Heilung könne nur durch eine Harmonisierung auf dieser geistig-seelischen Ebene bewirkt werden. Dr. Bach beschrieb „38 disharmonische Seelenzustände der menschlichen Natur“. Diesen ordnete er Blüten und Pflanzenteile zu, die er in Wasser legte oder kochte und die so ihre „Schwingungen“ an das Wasser übertrugen. Aus diesen Urtinkturen wurden anschließend durch starke Verdünnung die sogenannten Blütenessenzen hergestellt.

Die Bachblüten-Essenzen werden auch heute noch nach diesem Originalrezept hergestellt.

Die Aufgabe des Therapeuten besteht darin, die speziell für Ihre Situation und für Ihre Persönlichkeit passenden Bachblüten zu finden. Jeder Mensch kann eventuell die Wirkung der Bach-Blüten individuell, seinem Charakter entsprechend, erfahren.

Sicher kennen Sie auch schon die Notfalltropfen nach Dr.Bach. Bei allen kleinen und größeren Lebenskrisen ist dieses Präparat aus fünf verschiedenen Bachblüten ein viel verwendetes „Hausmittel“.